Mitteldeutsche Zeitung 30.04.2015
Eisleben

Deutsche Weinkönigin zu Besuch

Schwalbe kredenzt Huhn einen Winzersekt von 2003

Weinköniginnen zu Gast im Weingut Rollsdorfer Mühle: Josophine Franke (Höhnstedter Weinprinzessin), Susanne Rothe (Weinkönigin von Saale-Unstrut), Janina Huhn (Deutsche Weinkönigin), Kathrin Schnitzius (Deutsche Weinprinzessin) und Renè Schwalbe (BILD: Lukaschek)

 
Die deutsche Weinkönigin Janina Huhn besuchte am Donnerstag die Weinstraße Mansfelder Seen. Die 25-jährige Pfälzerin stattete auch dem Weindorf Höhnstedt im Saalekreis und Winzer René Schwalbe in Rollsdorf einen Besuch ab.

Rollsdorf Nach einem kurzen Schauer spannte sich gerade ein Regenbogen über dem Süßen See, als die deutsche Weinkönigin Janina Huhn am Donnerstagnachmittag ihren Antrittsbesuch im nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands absolvierte. Nachdem die 25 Jahre alte Pfälzerin aus Bad Dürkheim einen Abstecher im Weindorf Höhnstedt gemacht hatte, schaute sie am Abend noch beim Winzer René Schwalbe in Rollsdorf vorbei.

Im Gefolge der Weinkönigin befanden sich auch Susanne Rothe, die Gebietsweinkönigin Saale-Unstrut,  die Weinprinzessin der Weinstraße Mansfelder Seen, Josephine Franke, sowie die Adjudantin Katharina Schnitzius.

Weinregion Süßer See überrascht

Schwalbe kredenzte der Abordnung zwei Winzersekte aus dem Jahrgang 2003. Er schenkte dabei einen Rothling (Portugieser mit Weißburgunder) und einen Weißburgunder ein, zwei Sorten, die zum Besten gehören, was sein Weingut  „Rollsdorfer Mühle“ zu bieten hat.

Die deutsche Weinkönigin zeigte sich nicht nur von der Qualität der Weine aus der Region um den Süßen See angetan. Sie war auch überrascht darüber, dass der Rebensaft an der Weinstraße noch nach traditionellen Verfahren gekeltert und die Lagen mit viel  Handarbeit mühevoll  bewirtschaftet werden.  „Das ist schon faszinierend“, sagte sie nach einer Besichtigung des Weinkellers in Rollsdorf. Dort genoss sie zum Ausklang des Tages zusammen mit weiteren Weinbauern der Gegend eine Brotzeit mit frischem Spargel und Wein aus der Region. Am 1. Mai stattet sie der Weinregion um Freyburg einen Besuch ab. (mz)