Naumburger Tageblatt - Mitteldeutsche Zeitung 09/2013

Burgenland-Journal - Wein-Kritik

Rückbesinnung auf einen guten altenTropfen

Einige sahen ihn schon zwischen Riesling und den weißen Burgundern erdrückt, auf die Bedeutung des Gutedels geschrumpft. Doch er ist wieder da. Er ist sogar in die Liste der möglichen Breitengrad- Weine aufgenommen worden. Dass es dann bei der Vorstellung der Breitengrad-Tropfen keinen Silvaner gab, hat Ursachen. Zuerst im Winzer, der beantragt hatte, Silvaner statt Portugieser in die Liste der Rebsorten aufzunehmen, aus denen Breitengrad-Kreszenzen entstehen können. Eben jener Rene Schwalbe von der Rollsdorfer Mühle. Sein Silvaner wurde nicht rechtzeitig fertig.
Ich habe ihn verblüfft verkostet, lange bevor ich erfuhr, dass dies der Schwalbsche Breitengrad werden sollte. Ein Silvaner einer anderen Dimension. Mit jenseits der 100 Öchsle gegen je- Ein Silvaner kamzu spät zumBreitengrad. Burgenland-Journal Wein-Kritik den Kenntnisstand sinnvoller hiesiger Silvaner-Verarbeitung gelesen, kitzelte Schwalbe in seiner Eigenart von Nichtstun, schonendem Eingriff und Glauben an die Selbstwirkung der Natur mit unendlicher Geduld einen fetten, satten, vor Früchten überbordenden, zugleich noch verschlossenen, kratzigen Tropfen, der vieles von dem, was er vielleicht in einem oder zwei Jahren kann, andeutete und mit nicht einmal ansatzweise aufdringlichen 14,73 Volumen-Prozent Alkohol die Muckis rausschiebt. Nicht schüchtern, eher trotzig: „Was soll ich jetzt schon auf der Flasche?“ Damit das Credo seines Erzeugers gegen die Regeln des Vereins stellend. „Kann man die Vorstellung der ,Breitengrad-51’-Weine nicht hinter die Winzerfeste legen? Dann bin ich vielleicht auch soweit, meine Weine guten Gewissens zu präsentieren.“
Was Schwalbe dann in Naumburg präsentierte, hatte sich ein gutes Stück weiter entwickelt zu dem, was ich Wochen vorher in Rollsdorf gekostet und gekauft hatte. Zu welchem Preis der Wein letztlich ab diesem Wochenende auf den Markt kommt, ist noch nicht ganz sicher. Aber laut Schwalbe soll er sich schon im Breitengrad-Niveau bewegen. „So ein geiles Zeug werden wir die nächsten 20 Jahre nicht mehr hinkriegen“, so seine Begründung.
MORO